Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

SC-Vector Plus DZ, 1.2L/4.8, sw, PUR

Das richtige Kabel für Ihre Anwendung!

Kabel für hohe Temperaturen? Kabel für Motorenprüfstände?
Kabel für Hochvakuum? Kabel und Leitungen für Bergbau und Tunnelbau?
Konfektionierte Kabel für Maschinen mit Stahlverstärkung? …

Wir produzieren genau das passende Kabel für Sie, schon ab einem Stück. Profis kaufen bei koax24.de! Höchste Qualität, zuverlässige und schnelle Lieferung und Ihre Bestellungen sind jederzeit wiederholbar!

Fragen Sie uns an –> Anfrageformular Schon entdeckt?
Kabel nach Maß > mit unserem Konfigurator für 50R und 75R Koaxialkabel

Verwendung unserer Kabel und Leitungen möglich bei: Vakuum,
Thermal-Vakuum-Anwendungen, Motorenprüfständen, Leitungen für
Metallsensoren, Drucksensoren, Drehmomentsensoren, Untertagebau,
Tunnelbau, Förderanlagen, Steuerleitungen, Solaranlagen, Windkraftanlagen, Medizintechnik und Robotik.

 

Häufige Frage an

FAQ Koaxialkabel

 Häufige Fragen zu Koaxialkabel:050217_1


Die Abhängigkeit des Wellenwiderstand

Der Wellenwiderstand ist nur abhängig vom Außendurchmesser des Innenleiters, dem Innendurchmesser des Außenleiters und der Dielektrizitätszahl des dazwischen liegenden Dielektrikums. Ein Vakuum ist das beste Dielektrikum.


 

Dämpfung / Schirmungsmaß / Temperatur

Frage: Welches Kabel ist das richtige für meinen Anwendungsfall?

Für Anwendungen bis max. 1 GHz empfehlen wir RG174, für Anwendungen bis max. 2,5 GHz empfehlen wir das RG179, RG188, RG187 oder RG316. Bei Anwendungen über 2,5 GHz empfehlen wir die Verwendung von Low Loss Kabel wie SS405, Multiflex_86 oder CLF100. Diese Kabel sind aufgrund der verwendeten Materialien

PRÜFUNG KABEL – SWR UND DÄMPFUNG

Neu: Prüfung von Koaxialkabel!

Sie haben bei uns die Möglichkeit Ihre gewünschte Kabelkonfiguration einer Prüfung zu unterziehen. Es besteht die Auswahl von verschiedenen Prüfmethoden:

  1. Standardprüfung (kostenfrei)
    – statischer Widerstand des Innenleiters und des Schirms
    – Isolationstest der Leitung bei 500V DC
  2. Dämpfungsmessung (Aufpreis siehe Auswahl)
    – Prüfbericht mit Dämpfungskurve bis 7GHz
  3. Dämpfungsmessung und SWR (Aufpreis siehe Auswahl)
    – Prüfbericht mit Dämpfungskurve und Messkurve des Stehwellenverhältnisses bis 7GHz

Für die Prüfung verwenden wir ein eigens programmiertes Prüfprogramm und den Spectrum Analyzer Agilent N9322C. Der Prüfbericht liegt dem Kabel in Papierform bei. Auf Wunsch kann dieser auch als PDF-Datei per E-Mail

Low Noise Kabel

Koaxialkabel, das mit konstruktiven Maßnahmen eine Kapazitätsänderung durch Bewegung des Kabels dämpft. Das Eigenrauschen ist ebenfalls geringer als bei herkömmlichen Kabeln.

Als Low Noise: LN 5002, LN5001, RGL196, RGL316, MXR 0.45/1.4L

LN5002Beispiel: LN 5002 (Mantelfarbe: weiß) 50 Ω, halogenfrei;

Aufbau Low Noise Kabel
Aufbau eines einfach geschirmten Koaxialkabels:
1 = Innenleiter – Ausführung als massiver Draht oder als Litze (1b)
2 = Dielektrikum / Isolation
3 = Schirmgeflecht / Folie
4 = Aussenmantel

Hierzu zählen:
LN 5002, LN5001, RGL196, RGL316, MXR 0.45/1.4L

LMR100 Dämpfung

 

Hochwertiges Koaxialkabel, entspricht der Norm MIL-C 17F

Der Mantel ist aus PVC und die Leiter sind aus Kupfer.

Einsatzgebiete: Messtechnik, Laboreinsatz, Audio und Funkanwendung, Breitband-Kommunikation, Automobilbereich

LMR-100 (A®) (Mantelfarbe: schwarz) 50 Ω
Temperaturbereich von -40 / +85°C , Datenblatt unter: LMR100A, Dämpfung LMR100

Material Durchmesser
Innenleiter StCu 0.46 mm
Dielektrikum PE
Schirmung Cu verz./ Al-Folie
Kabelmantel PVC 2.79 mm
LMR100A Kabel
Kabel bestellen >> zum Shop

Unterschied LMR-100A® zu Standard-Koaxialkabel:
Das LMA-100A® ist ein 2,79mm dünnes PVC-Hochfrequenzkabel. Doppelt geschirmt und geeignet für hochwertige Anwendungen im normalen Temperaturbereich.
Folgende Steckverbinder sind empfohlen: BNC, TNC, N, SMB, SMA, SMC, FME u.v.a.

*********************************

weitere Infos: unter …

Dämpfung / Schirmungsmaß / Temperatur

Frage: Welches Kabel ist das richtige für meinen Anwendungsfall?

Für Anwendungen bis max. 1 GHz empfehlen wir RG174, für Anwendungen bis max. 2,5 GHz empfehlen wir das RG179, RG188, RG187 oder RG316. Bei Anwendungen über 2,5 GHz empfehlen wir die Verwendung von Low Loss Kabel wie SS405, Multiflex_86 oder CLF100. Diese Kabel sind aufgrund der verwendeten Materialien und des Kabelaufbaus für hohe Frequenzen geeignet (siehe Darstellung „Dämpfung“).

Vergleichen von Koaxialkabel > technischen Daten > Link

Dämpfung Koaxialkabel

Tipp: Bei Anwendungen im µV Bereich empfehlen wir die Verwendung von Low Noise Kabeln, wie das LN5002. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten

Dämpfung bei Koaxialkabel

Die Dämpfung bei Koxialkabeln ist der Leitungsverlust (Reduzierung der Signalamplitude) vom Leitungsanfang zum Leitungsende. Da jeder Leiter als Sendeantenne wirkt, wird elektrische Leistung abgestrahlt, dieser Wert (angegeben in dB) muss also konstruktiv klein gehalten werden. Die Dämpfung nimmt mit zunehmender Frequenz und Kabellänge zu, d.h. der Signalpegel wird verringert.

Umso höher der Dämpfungswert und die Frequenz, umso geringer ist das Nutzsignal am Ende des Kabels. Das Signal lässt sich über die Länge des Kabels beeinflussen. Hierbei gilt: Desto kürzer das Kabel, umso besser das Signal am Ende des Kabels.

Wichtige Berechnungsformel:

Dämpfung a wird bestimmt durch:

Leistungsverhältnis: a= 10lg(P1/P2) in

Schirmdämpfung Koaxialkabel

Die Schirmdämpfung beschreibt die Wirksamkeit der Abschirmung eines Koaxialkabels.

Koaxialkabel besitzen eine mehr oder weniger effektive, metallische Schirmung aus bis zu drei Lagen zur Verbesserung der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV).
Der Schirm hat die Funktion eines Faradayschen Käfigs und schützt die Leitung gegenüber einem äußeren elektrischen Feld.
Ebenso wird das elektromagnetische Feld, das die stromdurchflossene Leitung umgibt, durch den Schirm bedämpft.
Die Schirmdämpfung wird im allgemeinen in DEZIBEL (dB) angegeben.

Der IEEE-STD 299 definiert gängige Messverfahren zur Schirmdämpfung und hat 1997 den MIL-STD 285 ersetzt.…