Hochspannung fängt an, wo Signalspannung aufhört. 

Bei Kabeln ist  der maximal zulässige Gleichspannungswert bzw. der Spitzenwert der Wechselspannung (U_max). Bei Sinusspannungen beträgt der Effektivwert 1/SQR(2) der Spitzenspannung). Die Prüfspannung der Kabel ist erheblich höher.

Bei Steckverbindern muss unterschieden werden zwischen der Spannungsfestigkeit bei abgeschlossenen Steckverbindern (Gegenstück aufgesteckt) und nicht abgeschlossenen Steckverbindern (offen).
Die Spannungsfestigkeit bei nicht abgeschlossenen Steckverbindern ist wesentlich geringer, da sich Kriechströme außen bilden können.

Hochspannungsleitung konfektioniert

Beispiel: SHV-Stecker U_max abgeschlossen 9 kV DC, nicht abgeschlossen 3,5 kV DC.shv-stecker-buchse SHV-Stecker SHV-abgewinkelt

 

Hochspannungsleitung:

4,85 mm – 1,4 KV | 6,00 mm – 1,7 KV | 2,90mm – 3KV | 4,60mm – 9KV | 5,45mm – 9KV / UL | 4,70mm – 20KV / UL | 6,15mm – 20KV / UL | 5,40mm – 30KV | 6,00mm – 30KV / UL |

Getagged mit