Die Serie N umfasst weit verbreitete koaxiale Steckverbindungen
mittlerer Baugröße. Sie verfügen über eine
Schraubverbindung und sind im Steckgesicht wasserdicht.
Diese können je nach Bauform bis zu einer Frequenz von
11 GHz eingesetzt werden. Der Wellenwiderstand beträgt 50 Ω.
Steckverbindervarianten gibt es für flexible, Semi-Flex-, Semi-
Rigid-und Wellmantelkabel. Kabel werden je nach Ausführung
durch Crimpen, Klemmen oder Löten angeschlossen.
Aufgrund ihres konstruktiven Aufbaus werden sehr gute
elektrische Werte bei der Rückflussdämpfung (VSWR) und
Intermodulation erzielt. Die Steckverbinder der Serie N sind
vibrationsfest und werden in der Signal- und Datenübertragung
eingesetzt. N-Steckverbinder eignen sich besonders für koaxiale
Verbindungen zur Übertragung mittlerer Leistungen bei hohen
Frequenzen.
Diese Steckverbinder erfüllen die Querdichtigkeit im Steckgesicht
zwischen Stecker und Buchse im gesteckten Zustand
gemäß IP 68. Diese Schutzklasse ist pauschal für die Serie N
festgelegt worden. Für einzelne Steckverbindungen kann es zu
Abweichungen kommen.

(Quelle: Telegärtner)


KONFEKTIONIERTE KOAXIALKABEL MIT STECKVERBINDERN VOM TYP:

N Stecker – BNC Stecker mit Multiflex86 | N Stecker – BNC Stecker mit RG58 | N Stecker – BNC Stecker mit RG174 | N Stecker – BNC Stecker mit RG316